Logo

Das Plugin MenuSubs


MenuSubs ist ein Plugin von stafanbe für das moziloCMS, mit dem man eine beinahe unendliche Tiefe an Untermenus realisieren kann.
Das Plugin kannst Du im Layoutarchiv herunterladen.

Hier möchte ich Dir eine kleine Anleitung geben, wie Du das Plugin richtig verwendest. Die meisten Bilder im Tutorial lassen sich durch anklicken vergrößern.


Das moziloCMS ermöglicht von Hause aus 2 Menüebenen. Die Kategorien bilden die Hauptmenüebene und die Inhaltsseiten die Untermenüebenen.
Bild "Webdesign/Tutorials:menu1.jpg"

Mit dem Plugin MenuSubs lassen sich unter der Untermenüebene weitere Untermenüebenen anlegen.
Bild "Webdesign/Tutorials:menu2.jpg"

Mit MenuSubs lassen sich, genau wie mit dem Standardmenü verschiedene Menüdarstellungen umsetzen.

  • Das Menü wird geteilt dargestellt (z.B. horizontales Hauptmenü und Untermenü in der Sidebar, Bild 3). Die Einstellung im Template <!-- usesubmenu = 0 --> für ein separates Detailmenu ist nicht notwendig. Bei gesplitteten Menüs (wie in Bild 3) ersetzt man nur {MAINMENU} durch {MenuSubs|main} und {DETAILMENU} durch {MenuSubs|detail}.

  • Das Menü wird mit Submenü angezeigt, nur das Submenü der aktuellen Kategorie ist offen (Bild4). Die Einstellung <!-- usesubmenu = 1 --> in der template.html ist auch nicht mehr notwendig. Es muss nur der Platzhalter {MAINMENU} durch den Platzhalter {MenuSubs} ersetzt werden.

  • Das Menü wird mit Submenü angezeigt, alle Submenüs sind offen (Bild5) In diesem Fall wird die Einstellung <!-- usesubmenu = 2 --> in der template.html eingetragen und natürlich wird der Platzhalter {MAINMENU} durch den Platzhalter {MenuSubs} ersetzt.

Bild "Webdesign/Tutorials:menu3-klein.jpg"

Zur Veranschaulichung nehme ich hier das Menü dieser Webseite bechti.de. Der Menüpunkt Webdesign enthält 4 Untermenüpunkte, wovon der letzte weitere Menüpunkte auf einer 2. Untermenüebene enthält.

  • Webdesign (Kategorie = Hauptmenüpunkt)
    • Webdesign (Inhaltsseite = Untermenüpunkt (wird je nach Einstellung im Untermenü nicht angezeigt)
    • Referenzen (Inhaltsseite = Untermenüpunkt)
    • Nutzungsbedingungen (Inhaltsseite = Untermenüpunkt)
    • Webdesign/Downloads (versteckte Inhaltsseite, verweist auf eine Kategorie)


    • Webdesign/Downloads (Kategorie = Untermenüpunk zu Webdesign)
      • moziloCMS1.12 (Inhaltsseite = Menüpunkt 2. Untermenüebene)
      • Hier können jetzt noch mehr Seiten angelegt werden

Um in einer Kategorie eine zweite Untermenüebene anzulegen, muss zuerst eine versteckte Inhaltsseite angelegt werden. Diese Inhaltsseite bleibt leer.
Der Name der versteckten Inhaltsseite setzt sich folgendermaßen zusammen:
Name_der_Kategorie/Name_des_Untermenüpunktes (im Beispiel: Webdesign/Downloads, Bild 6)

Bild "Webdesign/Tutorials:menu4-klein.jpg"

Nun wird eine Kategorie mit demselben Namen der versteckten Inhaltsseite
Name_der_Kategorie/Name_des_Untermenüpunktes (im Beispiel: Webdesign/Downloads) angelegt.
In dieser Kategorie werden jetzt die Inhaltsseiten angelegt, die als Menüpunkte der 2. Untermenüebene angezeigt werden sollen.

Bild "Webdesign/Tutorials:menu5-klein.jpg"

Im Menü der Webseite wird immer nur der Name hinter dem Schrägstrich als Menüpunkt angezeigt. Im Falle von Webdesign/Downloads steht im Menü nur Downloads.

Ein weiteres Bild als Beispiel:
Bild "Webdesign/Tutorials:menu6-klein.jpg"

Mit MenuSubs lassen sich noch tiefere Untermenüebenen realisieren. Zum Beispiel:

  • Webdesign (Kategorie = Hauptmenüpunkt)
    • Webdesign (Inhaltsseite = Untermenüpunkt (wird je nach Einstellung im Untermenü nicht angezeigt)
    • Referenzen (Inhaltsseite = Untermenüpunkt)
    • Nutzungsbedingungen (Inhaltsseite = Untermenüpunkt)
    • Webdesign/Downloads (versteckte Inhaltsseite, verweist auf eine Kategorie)


    • Webdesign/Downloads (Kategorie = Untermenüpunk zu Webdesign)
      • moziloCMS1.12 (Inhaltsseite = Menüpunkt 2. Untermenüebene)
      • Webdesign/Downloads/moziloCMS_2.0 (versteckte Inhaltsseite, verweist auf eine Kategorie)


      • Webdesign/Downloads/moziloCMS_2.0 (Kategorie = Untermenüpunk zu Downloads)
        • Sommerlayouts (Inhaltsseite = Menüpunkt 3.Untermenüebene
        • Hier können natürlich noch mehr Inhaltsseiten stehen

Bild "Webdesign/Tutorials:menu7-klein.jpg"

Mit dem Plugin geht noch einiges mehr. Mit dem Platzhalter {MenuSubs|breadcrumb} lassen sich Breadcrumbs (Brotkrümel) auf der Webseite anzeigen:

Bild "Webdesign/Tutorials:menu8.jpg"

Mit dem Platzhalter {MenuSubs|menusubs_2} kann man ein weiteres Menü anlegen, z.B. um das Impressum und den Kontakt im Footer der Seite anzuzeigen.
Dafür einfach in der Plugin Konfiguration die Kategorie auswählen, die als menusubs2 angezeigt werden soll.

Das Tutorial kannst Du hier als pdf-Datei herunterladen: MenuSubs_Tutorial.pdf